WTI-News: Künstliche Intelligenz

 

 

wti Shortcut to knowledge.

 

 

Newsletter 07-08 | 2016

logo

banner

Der Roboter – Dein Freund und Helfer?

WAS DIE MEISTEN VON UNS AUS SCIENCE FICTION FILMEN KENNEN, SOLL BALD WIRKLICHKEIT WERDEN. IN ZUKUNFT SOLLEN INTELLIGENTE ROBOTER EINEN GROßTEIL DER MENSCHLICHEN ARBEIT ERLEDIGEN. WELCHE CHANCEN UND RISIKEN ERGEBEN SICH DARAUS?

Das Zukunftsszenario: Maschinen sollen untereinander und mit dem Internet vernetzt sein. Maschinen und Softwareprogramme sollen vor allem Routinetätigkeiten übernehmen. Die Automatisierung und Digitalisierung, die wir momentan erleben, wird oft als vierte industrielle Revolution bezeichnet. Oder kurz: Industrie 4.0. Sie wird nach Expertenaussagen großen Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit und das Wachstum der deutschen Industrie haben. Zugleich wird sie aber auch viele Arbeitsplätze überflüssig machen. Neben wirtschaftlichen Fragen schließen sich weitreichende gesellschaftspolitische, rechtliche und moralische Fragen an. Welchen Stellenwert hat zukünftig Arbeit in unserer Gesellschaft? Wer haftet bei Unfällen oder Verkehrsverstößen mit selbstfahrenden Autos? Darf die Polizei einen Heckenschützen mit Hilfe eines Roboters stoppen? Nur drei Beispiele aus dem breiten Repertoire an Fragestellungen.

Lesen Sie unsere aktuellen Abstracts zu diesem Themenkomplex…

Die Herausforderungen der Robotik

Erster Lehrstuhl für Robotrecht

Seit 2010 beschäftigt sich die erste Forschungsstelle für „RobotRecht“ mit den rechtlichen Herausforderungen im Bereich der Robotik. Unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf widmet sich das Team unter Berücksichtigung sämtlicher Rechtsgebiete den Rechtsfragen rund um vernetzte autonome Systeme. Reflektiert werden dabei auch die mit den genannten Themenfeldern verbundenen ethischen und gesellschaftspolitischen Fragen. Auch immer mehr Teile unseres Wissens werden von Maschinen verwaltet, strukturiert und katalogisiert. Beispiele sind Google, Microsoft und Co. Über Fragen und Konsequenzen, die damit verbunden sind, referierte Prof. Hilgendorf in einem Vortrag auf der DGI-Konferenz im Mai 2016.

Weitere Informationen zum Lehrstuhl…

Hier geht es zum Profil und zum Abstract...
Kongress



Drupa-Messe





 

Kompetenz in künstlicher Intelligenz

Das DFKI als Center of Excellence

Künstliche Intelligenz und deren Anwendungen verändern unser Leben. Das weltweit größte Forschungszentrum auf diesem Gebiet – gemessen an Mitarbeiterzahl und Drittmittelvolumen – ist das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, kurz DFKI. In der internationalen Wissenschaftswelt zählt es zu den wichtigsten „Centers of Excellence“. Das DFKI ist auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien die führende Forschungseinrichtung in Deutschland.
 
Folgen Sie dem Link zum DKFI…

60 Jahre Künstliche Intelligenz

Mensch – Maschine – Metamorphose

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der künstlichen Intelligenz veranstaltet DIE ZEIT in Kooperation mit SAP und dem DFKI die ZEIT KONFERENZ Künstliche Intelligenz. Sie setzt sich kontrovers mit dem Potenzial von KI für die digitale Gesellschaft und Wirtschaft auseinander.

Folgen Sie einfach dem Link…

Schauen Sie passend zum Thema das interessante Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, CEO DFKI zum Thema „Künstliche Intelligenz: Overhyped oder unterschätzt?“

Hier geht’s zum Film…
 
Industrie 40



Industrie 4.0

Machen Sie sich auf den Weg zur vierten industriellen Revolution. Mehr...

TecScan

Lassen Sie sich regelmäßig zu Ihrem Themengebiet informieren und bleiben Sie auf dem Laufenden. Mehr...

Beratung

Bei Fragen zu unseren Angeboten beraten wie Sie gerne persönlich. Nehmen Sie Kontakt auf. Mehr...

TopThema

Produkt

Kontakt

--
© 2016 WTI-Frankfurt eG Facebook Google   TwitterImpressumAGBDatenschutzhinweise
--