WTI-News: Serious Games

 

 

wti Shortcut to knowledge.

 

 

Newsletter 09 | 2015

logo

banner

Gamification – Weit mehr als nur ein neuer Trend.

WER KENNT DAS NICHT AUS EIGENER ERFAHRUNG: SPIELEN IST WICHTIG, UM FÄHIGKEITEN ZUR LÖSUNG VON AUFGABEN ZU ENTWICKELN. AUSSERDEM FÖRDERT ES DIE KREATIVITÄT. LÄNGST VERSUCHT MAN, DIESE ENERGIE ZU LENKEN UND ZU NUTZEN.

„Gamification“ nennt sich dieser Trend, dessen Idee eigentlich gar nicht neu ist. Der Begriff „Gamification“ stammt aus dem Englischen und leitet sich von „game“: „Spiel“ ab. Er bezeichnet die Übertragung spieltypischer Prinzipien und Mechanismen in einen spielfremden Kontext. Zu den bekannten Strategien, Interaktionen unterhaltsam und kompetitiv zu gestalten, gehören zum Beispiel Elemente wie Highscores, Ranglisten, virtuelle Güter oder Auszeichnungen. Hinter dieser Einbindung
spielerischer Elemente steckt der Zweck, die Motivation von Personen zu steigern, die sonst wenig herausfordernde, zu monotone oder zu komplexe Aufgaben erfüllen sollen. Erste Analysen von „gamifizierten“ Anwendungen zeigen zum Teil signifikante Steigerungen in der Motivation und im Lernerfolg von Nutzern sowie in der Bindung von Kunden.
 

Serious Games

Information und Wissen unterhaltsam vermitteln

„Ernsthafte Spiele“, so die deutsche Übersetzung von Serious Games, scheinen auf den ersten Blick ein Widerspruch zu sein. Aber der Ansatz, individuelle Lernprozesse, sowie das innerbetriebliche Wissens- und Change Management, mit Anreizmethoden und -technologien aus dem Computer Gaming zu unterstützen, findet immer mehr Zuspruch und Anwendung. Im Zeitalter des „Internet der Dinge“, das die Grenzen zwischen realer und virtueller Welt verschwimmen lässt, wird die Welt zum Spielfeld. Serious Games, wie die von WTI und Hoffmann & Reif gemeinsam ins Leben gerufenen TecGames und TecAwards, schließen dabei die Lücke zwischen Bildung und der Anwendung von Wissen.

Erfahren Sie mehr dazu in aktuellen Veröffentlichungen zum Thema…
Veranstaltungen Jahr des Lichts



Glasfasern





 

Next level learning

Mit TecGames und TecAwards

Spielerisch Ziele erreichen, das heißt: hohe Motivation, soziale Interaktion und intelligentes Marketing. All das steckt in TecGames und TecAwards. Gemeinsam mit den E-Learning Spezialisten Hoffmann & Reif bietet WTI jetzt ein interaktives Wissensspiel an, zugeschnitten auf die speziellen Anforderungen von Verbänden, Bildungsanbietern und Industrieunternehmen. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: vom Wissenswettbewerb-Event auf Messen und Kongressen oder Online-Spielangebot über Aus- und Fortbildung bis hin zu Marketingkampagnen.

Erfahren Sie mehr über TecGames & TecAwards…

 

"DURCHSTARTEN"

Bist du fit für das Studium?

Teste Dein Wissen im Online Game "Durchstarten" mit Fragen wie: Gibt es einen Unterschied zwischen einem Uni- oder TH/FH-Abschluss? Was kennzeichnet eine Wissenschaftliche Arbeit? Was ist ein Seminar?
WTI und die Zentrale Studienberatung der TH Köln geben Dir mit dem Online-Game
"DURCHSTARTEN" die Antwort. Spielkarten mit einem Zugangscode liegen in der Zentralen Studienberatung in Köln aus. Exklusiv für die Leser des WTI-Newsletters, ist zudem die Anforderung des Codes über Facebook möglich. Die Gewinner erhalten ein Zertifikat der Studienberatung.
WTI und die Zentrale Studienberatung der TH Köln wünschen viel Erfolg.

Hier geht´s zum Facebook-Profil der TH Köln...
 
Laserstrahlen



Abstract des Monats

Spielend lernen: Lesen Sie, wie Unternehmen den Spieltrieb von Bewerbern, Berufseinsteigern, Mitarbeitern und Managern für sich nutzen. Mehr...

Persönliche Beratung

Wenn Sie Fragen zu TecGames und TecAwards haben oder eine konkretes Event bzw. eine Kampagne planen, beraten wir Sie gerne persönlich. Mehr...

Flatrate zum Wissen

Werden Sie WTI Abonnent und sichern Sie sich direkt eines unserer Flatrate-Pakete. So bleiben Sie auch zum Thema Gamification immer auf dem Laufenden. Mehr...

Information

Kontakt

Themenpaket

--
© 2015 WTI-Frankfurt eG Facebook GoogleImpressumAGBDatenschutzhinweise
--