WTI-News: Elektromobilität

 

 

wti Shortcut to knowledge.

 

 

Newsletter 02 | 2016

logo

banner

Elektromobilität

POLITIK UND AUTOKONZERNE SIND GEFORDERT: BIS 2020 DARF NACH EINER EU-VERORDUNG DIE FLOTTE EINES AUTOMOBILHERSTELLERS NUR NOCH 95g/km CO2 AUSSTOSSEN. AKTUELL SIND ES 130g/km CO2. SOLLTE DIES NICHT GELINGEN, DROHEN DEN HERSTELLERN STRAFEN IN MILLIARDENHÖHE.

Am 02.02.2016 wurde auf dem Autogipfel die Frage diskutiert, ob eine Kaufprämie für Elektroautos der richtige Weg ist, die Nachfrage nach grüner Mobilität zu steigern. An der Diskussion mit Bundekanzlerin Angela Merkel waren neben Finanzminister Wolfgang Schäuble und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel auch die Vorstandsvorsitzenden von Volkswagen, BMW und Audi beteiligt. Während die Konzerne die Prämie befürworten, spricht sich unter anderem die Energie-Expertin Claudia Kemfert des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung gegen die Prämie aus – sie sagt: „Eine Kaufprämie einzuführen, ohne aber die Mobilität als Ganzes auf Nachhaltigkeit auszurichten, ist wenig durchdacht und zu kurzsichtig.“ Dass eine Kaufprämie allein nicht zu höheren Verkaufszahlen führen könnte, lässt auch eine ARD-Dokumentation vermuten. Der Titel lautet „Das Märchen von der Elektro-Mobilität – Wie Politik und Industrie E-Autos bremsen“, ausgestrahlt wurde der Beitrag im November 2015. In diesem Film wurden unter anderem zwei Frauen begleitet, welche im Rahmen des Berliner Projekts „Autotausch“, ihren Benziner für bis zu zwei Wochen kostenlos gegen ein E-Auto tauschen konnten. Beide berichten von einem guten Fahrgefühl, einem hohen Fahrspaß – kaufen würden Sie die Autos dennoch nicht. Die Gründe: Der hohe Preis, die schlechte Ladeinfrastruktur sowie geringe Reichweite. Diese Erfahrungsberichte sowie die Recherchen im Rahmen der Dokumentation zeigen, dass das Thema ganzheitlich angegangen werden muss. In anderen Ländern wie USA, Japan oder Holland ist man da schon weiter. Jetzt sollte sich Deutschland anstrengen, um nicht den Anschluss zu verlieren.

Hier geht's zum Film...

Zur EU-Verordnung...
 

Veranstaltungsempfehlung

Forum Elektromobilität - Kongress 2016

Der jährliche Kongress hat sich als wichtige Dialogplattform für Entscheider etabliert. Am 1. und 2. März findet die interdisziplinär ausgerichtete Veranstaltung in Berlin statt. Themenschwerpunkte sind das Bauen/Wohnen/Laden, automatisiertes und vernetztes Fahren sowie Fahrzeug- und Antriebskonzepte. Im Rahmen der Fachsession Energiespeicher, wird zudem ein Überblick über den aktuellen Stand der Batterieproduktion in Deutschland gegeben. Keynote-Sprecher ist Dr. Eric Maiser vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Gemeinsam mit dem Lehrstuhl Production Engineering of E-Mobility Components (PEM) der RWTH Aachen hat der VDMA eine Studie zum Thema veröffentlicht. Deren Ergebnisse werden auf dem Kongress vorgestellt.

Hier finden Sie das vollständige Veranstaltungsprogramm...

Zur VDMA-Studie "Attraktivität einer Batteriezellproduktion in Deutschland"...
Kongress



TSJ Elektromobilität





 

Alles auf einen Blick

Immer up-to-date mit den TecScan Journalen

Um die gesetzlichen Vorgaben der Regierung im Hinblick auf die CO2-Reduzierung bis 2020 umzusetzen, muss intensive Forschung betrieben werden. Zudem ist es unerlässlich, moderne Strukturen für das Management von neu erworbenem Wissen zu entwickeln und zu einer breiten Anwendung zu bringen. Mit unseren TecScan-Journalen möchten wir Sie dabei unterstützen. Sie erhalten alle zwei Monate eine Auflistung der für Sie relevanten Literaturnachweise. Aktuell bieten wir fünf Themenhefte im Bereich Elektromobilität an: Infrastruktur, Energiespeicher, Antriebssystem, Fahrzeugelektronik sowie Leichtbau.

Informieren Sie sich hier...

 

1 Million Publikationen

Wissensplattform Elektromobilität

Mit Hilfe unserer Wissensplattform zur Elektromobilität, möchten wir die Forschung und Entwicklung in diesem Sektor unterstützen. Kern der Plattform ist eine komplexe Metasuche. Mit wenigen Klicks erhalten Sie eine Übersicht von Fachpublikationen, die zu Ihrer Suche passen. Unser Wissenspool deckt dabei die Fachbereiche Batterietechnologie, Antriebstechnik, Ladeinfrastruktur, Werkstofftechnik sowie Normen ab. Ausgewertet werden internationalen Fachveröffentlichungen wie Zeitschriften, Konferenzberichten oder Dissertationen.

Zur Wissensplattform Elektromobilität...


 
Wissensplattform Elektromobilität



Abstract

Unsere Abstracts bieten Ihnen einen ersten Überblick zum breiten Spektrum der Elektromobilität. Mehr...

Flatrate

Werden Sie WTI-Abonnent und sichern Sie sich Ihre Flatrate zum Wissen mit unserem "Themenpaket Elektromobilität".  Mehr...

Beratung

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten? Sie wünschen eine persönliche Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Mehr...

Abstract

Themenpaket

Kontakt

--
© 2016 WTI-Frankfurt eG Facebook Google   TwitterImpressumAGBDatenschutzhinweise
--