WTI-News: Bautechnische Textilien

 

 

wti Shortcut to knowledge.

 

 

Newsletter 05 | 2015

logo

banner

Bauen mit Textilien. Nie war es leichter!

BEI DEM BEGRIFF „TEXTILIEN“ DENKEN VIELE ZUERST AN BEKLEIDUNG, EVENTUELL NOCH  AN WOHNTEXTILIEN. ABER DIE WENIGSTEN VERBINDEN TEXTIL MIT BAUMATERIAL. SOLLTE MAN ABER,  DENN:  TEXTILE KOMPONENTEN ERLEICHTERN - IM WAHRSTEN SINNE DES WORTES –  VIELE BAUWEISEN.

Laut der Pressemeldung des Gesamtverbands textil+mode (t+m) vom 6.März, hat sich die exportierende deutsche Textil- und Modeindustrie zu einem der größten europäischen Marken- und Qualitätsanbieter entwickelt. Im Sektor der Technischen Textilien ist sie sogar Weltmarktführer. Zudem ist dieser Industriezweig die zweitgrößte Konsumgüterindustrie Deutschlands. Gute Gründe, sich diese Sparte genauer anzuschauen. Textilien kommen heute bereits in Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Medizin-, Energie- und Umwelttechnik sowie Verkehr und Logistik zum Einsatz. Besonders spannend finden wir von WTI die Entwicklungen im Bereich bautechnischer Textilien. So verfolgt zum Beispiel das Kompetenzzentrum Textilbeton
 
der RWTH Aachen das Ziel, technisch-wissenschaftliche Grundlagen für den Einsatz textilbewehrter Betonbauteile zu schaffen. Der Vorteil: Textilbeton ist sehr leicht und hat dennoch eine hohe Tragfähigkeit. Zudem ist man in der Formgebung flexibel und kann beispielsweise Kuppeldächer oder geschwungene Brücken bauen. Neben dem Textilbeton finden Bautextilien auch Anwendung als Glasgittergewebe für Fußbodenbeschichtung, Stahllaminierungen im Beton oder als Dämmmaterialien.
 
Interessante und aktuelle Informationen zu Forschungsthemen sowie Anwendungsbeispiele finden Sie hier:

Messethema Bautextil

Vom 4. bis 7. Mai fand in Frankfurt am Main die internationale Leitmesse für technische Textilien und Vliesstoffe statt. Es wurde ein umfassender Überblick der Branche geboten, wobei auch dort ein Schwerpunkt bei dem Thema Bautextilien lag. So stand auch der diesjährige Studentenwettbewerb unter dem Motto "Textile Strukturen für neues Bauen 2015".
Unser Vorstand Sigrid Riedel war vor Ort, um sich über Trends und aktuelle Entwicklungen zu informieren. So bleibt das Angebot der WTI am Puls der Zeit.
Input

Finden Sie Antworten auf folgende Fragen


Bleiben Sie an der Spitze

Wie sich auf der Messe gezeigt hat, entwickelt sich die Textiltechnologie immer mehr zum Querschnittsthema. Es gilt eine breite Palette an Fragen zu beantworten: Wo steht die internationale Forschung im bautextilen Bereich? Welche sind die führenden Institutionen mit Schwerpunkt Textilbeton? Was sind die Trends? Bei der Beantwortung solcher und anderer Fragen unterstützt Sie der Wissenspool von WTI. Suchen Sie dazu mit unserem Recherchetool TecFinder und werten Sie Ihre Fragen mit Hilfe der CSV-Funktion in Ihrem Tabellenkalkulationsprogramm grafisch aus.

Beispielrecherche zum Thema "Textilbeton"...

Themenseite Textil

Die hohe Innovationsgeschwindigkeit auf dem Sektor der Bautextilien und der aggressive Preiswettbewerb machen eine permanente Marktbeobachtung notwendig. WTI unterstützt Sie mit einem breiten Spektrum an Informationsservices zur Textilindustrie.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Themenseite...



textil+mode

Umfassende Informationen zum Thema finden Sie auf der Homepage von textil+mode, dem Gesamtverband der Textil- und Modeindustrie. mehr…

Abstract des Monats

Die Studie "Technische Textilien weiter auf dem Vormarsch" beschreibt die konjunkturelle Entwicklung der Branche. mehr…

Beratung

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten? Sie wünschen eine persönliche Beratung? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
mehr...

Information

Service

Kontakt

--
© 2015 WTI-Frankfurt eG Facebook GoogleImpressumAGBDatenschutzhinweise
--