WTI-Frankfurt digital GmbH

Hochschulen

Erzielen Sie einen Wissensvorsprung

Speziell für ingenieurwissenschaftlich orientierte Hochschulen ist WTI ein „Must-have”.

Nahezu alle Hochschulen mit technischer Ausrichtung in Deutschland, Österreich und der Schweiz stellen ihren Studierenden, Assistenten und Professoren über ihre Hochschulbibliotheken einen kostenfreien Zugang zu WTI-Datenbanken zur Verfügung. Über unsere Recherchetools bieten wir umfassende, qualitativ hochwertige und zuverlässige Inhalte.


Aktuelle Beiträge

Das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit stellt den Neuling häufig vor viele Fragen, die nicht immer von Universität, Dozent oder Arbeitgeber beantwortet werden. In dieser Blog-Serie wollen wir genau diese Fragen möglichst kurz und einfach beantworten – damit die Recherche nach Antworten nicht mehr Zeit in Anspruch nimmt als absolut nötig. In diesem Teil der Serie geht es um die Literaturrecherche, den ersten Schritt zu einer erfolgreichen wissenschaftlichen Arbeit. mehr ...

Um der Trödelei während seinem Studium zu entkommen, entwickelte Francesco Cirillo in den 1980ern die Pomodoro-Methode, eine Methode für Zeitmanagement. Er teilte seine Arbeit in 25-Minuten-Abschnitte und verwendete den Küchenwecker in Form einer Tomate (auf Italienisch pomodoro), um die Abschnitte messen zu können. So war die Methode geboren. mehr ...

Hochschulen

Erzielen Sie einen Wissensvorsprung

Speziell für ingenieurwissenschaftlich orientierte Hochschulen ist WTI ein „Must-have”.

Nahezu alle Hochschulen mit technischer Ausrichtung in Deutschland, Österreich und der Schweiz stellen ihren Studierenden, Assistenten und Professoren über ihre Hochschulbibliotheken einen kostenfreien Zugang zu WTI-Datenbanken zur Verfügung. Über unsere Recherchetools bieten wir umfassende, qualitativ hochwertige und zuverlässige Inhalte.


Aktuelle Beiträge

Das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit stellt den Neuling häufig vor viele Fragen, die nicht immer von Universität, Dozent oder Arbeitgeber beantwortet werden. In dieser Blog-Serie wollen wir genau diese Fragen möglichst kurz und einfach beantworten – damit die Recherche nach Antworten nicht mehr Zeit in Anspruch nimmt als absolut nötig. In diesem Teil der Serie geht es um die Literaturrecherche, den ersten Schritt zu einer erfolgreichen wissenschaftlichen Arbeit. mehr ...

Um der Trödelei während seinem Studium zu entkommen, entwickelte Francesco Cirillo in den 1980ern die Pomodoro-Methode, eine Methode für Zeitmanagement. Er teilte seine Arbeit in 25-Minuten-Abschnitte und verwendete den Küchenwecker in Form einer Tomate (auf Italienisch pomodoro), um die Abschnitte messen zu können. So war die Methode geboren. mehr ...