WTI-Frankfurt digital GmbH
Das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit stellt den Neuling häufig vor viele Fragen, die nicht immer von Universität, Dozent oder Arbeitgeber beantwortet werden. In dieser Blog-Serie wollen wir genau diese Fragen möglichst kurz und einfach beantworten – damit die Recherche nach Antworten nicht mehr Zeit in Anspruch nimmt als absolut nötig. In diesem Teil der Serie geht es um das korrekte Zitieren nach der deutschen Zitierweise. mehr ...

Das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit stellt den Neuling häufig vor viele Fragen, die nicht immer von Universität, Dozent oder Arbeitgeber beantwortet werden. In dieser Blog-Serie wollen wir genau diese Fragen möglichst kurz und einfach beantworten – damit die Recherche nach Antworten nicht mehr Zeit in Anspruch nimmt als absolut nötig. In diesem Teil der Serie geht es um das Literaturverzeichnis, die Auflistung aller in der wissenschaftlichen Arbeit verwendeten Quellen. mehr ...

Das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit stellt den Neuling häufig vor viele Fragen, die nicht immer von Universität, Dozent oder Arbeitgeber beantwortet werden. In dieser Blog-Serie wollen wir genau diese Fragen möglichst kurz und einfach beantworten – damit die Recherche nach Antworten nicht mehr Zeit in Anspruch nimmt als absolut nötig. In diesem Teil der Serie geht es um die Literaturrecherche, den ersten Schritt zu einer erfolgreichen wissenschaftlichen Arbeit. mehr ...

Frankfurt, Dezember 2020 - Die Corona-Zeit möglichst produktiv nutzen, das haben wir uns bei WTI-Frankfurt-digital GmbH gedacht und in den letzten Monaten viel Zeit und Fleiß in unseren neuen Online-Auftritt gesteckt. So können wir heute freudig verkünden, dass die alte Webseite abgelöst wurde! mehr ...

Um der Trödelei während seinem Studium zu entkommen, entwickelte Francesco Cirillo in den 1980ern die Pomodoro-Methode, eine Methode für Zeitmanagement. Er teilte seine Arbeit in 25-Minuten-Abschnitte und verwendete den Küchenwecker in Form einer Tomate (auf Italienisch pomodoro), um die Abschnitte messen zu können. So war die Methode geboren. mehr ...
Das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit stellt den Neuling häufig vor viele Fragen, die nicht immer von Universität, Dozent oder Arbeitgeber beantwortet werden. In dieser Blog-Serie wollen wir genau diese Fragen möglichst kurz und einfach beantworten – damit die Recherche nach Antworten nicht mehr Zeit in Anspruch nimmt als absolut nötig. In diesem Teil der Serie geht es um das korrekte Zitieren nach der deutschen Zitierweise. mehr ...

Das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit stellt den Neuling häufig vor viele Fragen, die nicht immer von Universität, Dozent oder Arbeitgeber beantwortet werden. In dieser Blog-Serie wollen wir genau diese Fragen möglichst kurz und einfach beantworten – damit die Recherche nach Antworten nicht mehr Zeit in Anspruch nimmt als absolut nötig. In diesem Teil der Serie geht es um das Literaturverzeichnis, die Auflistung aller in der wissenschaftlichen Arbeit verwendeten Quellen. mehr ...

Das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit stellt den Neuling häufig vor viele Fragen, die nicht immer von Universität, Dozent oder Arbeitgeber beantwortet werden. In dieser Blog-Serie wollen wir genau diese Fragen möglichst kurz und einfach beantworten – damit die Recherche nach Antworten nicht mehr Zeit in Anspruch nimmt als absolut nötig. In diesem Teil der Serie geht es um die Literaturrecherche, den ersten Schritt zu einer erfolgreichen wissenschaftlichen Arbeit. mehr ...

Frankfurt, Dezember 2020 - Die Corona-Zeit möglichst produktiv nutzen, das haben wir uns bei WTI-Frankfurt-digital GmbH gedacht und in den letzten Monaten viel Zeit und Fleiß in unseren neuen Online-Auftritt gesteckt. So können wir heute freudig verkünden, dass die alte Webseite abgelöst wurde! mehr ...

Um der Trödelei während seinem Studium zu entkommen, entwickelte Francesco Cirillo in den 1980ern die Pomodoro-Methode, eine Methode für Zeitmanagement. Er teilte seine Arbeit in 25-Minuten-Abschnitte und verwendete den Küchenwecker in Form einer Tomate (auf Italienisch pomodoro), um die Abschnitte messen zu können. So war die Methode geboren. mehr ...